Bei SVO erhalten anspruchsvollste Kunden Sondermodelle, limitierte Sammlereditionen und maßgeschneiderte Einzelanfertigungen. Jedes Fahrzeug demonstriert mit seiner atemberaubenden Leistung, seinem unerreichten Luxus und modernster Technologie das Beste, was Jaguar und Land Rover zu bieten hat.

Mit der Gründung der Abteilung „Special Operations“ hat Jaguar Land Rover 2014 die Voraussetzung geschaffen, noch individuellere Kundenwünsche erfüllen zu können. Die vom früheren Land Rover-Markenchef John Edwards geführten rund 1000 Spezialisten befassen sich unter anderem mit besonders hochwertigen oder leistungsstarken Modellvarianten, mit nach Kundenwunsch produzierten Maßanfertigungen oder historischen Modellen von Jaguar und Land Rover. Auch das Angebot an Accessoires wurde bereits deutlich ausgeweitet. Erste Produkte der Fahrzeugsparte „Special Vehicle Operations“ und „Jaguar Classic“, wie der Jaguar F-TYPE Project 7, der Range Rover Sport SVR und der Jaguar E-TYPE Lightweight wurden bereits in 2014 und 2015 auf dem Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring der Öffentlichkeit präsentiert: Auf dem diesjährigen Motorsportfestival in der Eifel steht der Jaguar F-TYPE SVR sowie der Land Rover Series 1 Reborn und Restaurierungen von E-TYPE und XK120 im Mittelpunkt.

„Unsere Kunden und ihre vielfältigen Wünsche stehen im Mittelpunkt unserer gesamten Arbeit. Die Gründung des Special-Operations-Teams ist bester Beweis. Mithilfe dieser Spezialisten werden wir attraktive neue Produkte auf den Markt bringen können, die die weltweite Reputation der Marken Jaguar und Land Rover nochmals steigert“, kommentiert Dr. Ralf Speth, Jaguar Land Rover CEO, die „Special Operations“-Division.

Alle Jaguar SVR Modelle anzeigen …

Alle Land Rover SVO Modelle anzeigen …